Motorradklub Unterland

Hallo, wir sind die Motorradfreunde aus dem schönen Unterland. Das Unterland ist das ehemalige Württemberg um Heilbronn herum. Dort in der Gegend lässt es sich besonders gut Motorrad fahren. Im Sommer ist es am herrlichsten. Welcher Biker-Fan träumt den nicht davon, mit dem Motorrad Klub zu fahren? Also wir kennen keinen. Auch wenn der Sommer jetzt noch in ziemlich weiter ferne liegt, kann man aber jetzt schon wieder davon träumen.

Die ersten Maschinen werden jetzt im kommenden Frühling schon wieder frisch poliert und auf den aktuellsten Stand der Dinge gebracht. Ebenfalls gibt es im Sommer immer ein riesengroßes Treffen bei uns, wo jeder immer wieder gerne eingeladen ist.

Spaß haben ist unser Motto

Wir im Motorradklub haben immer sehr viel Spaß. Im Sommer veranstalten wir ein großes Grillfest mit allem, was dazugehört. Unsere Motorräder sind natürlich auch immer dabei. Denn ohne unsere Kisten geht es ja mal gar nicht. Wir als Motorradfahrer oder Fahrerinnen sind in den meisten Fällen im Straßenverkehr immer sehr benachteiligt. Die meisten Menschen mögen uns als Motorradfahrer gar nicht. Denn wir sind angeblich immer zu laut mit unseren Maschinen das sagen und denken die meisten Menschen. Wir selber versuchen dabei, eigene Strategien dagegen zu entwickeln.

Sicherheitstraining

Wir selber haben einen Trainingsplatz, auf dem wir auch ein Sicherheitstraining anbieten. Dadurch kann der einzelne Motorradfahrer selbstsicher werden. Wir unterstützen den Jenigen dabei und geben eventuelle Hilfestellungen dazu.
Wir sind auch umweltbewusst

Auch die Umwelt soll durch unsere Maschinen keinen weiteren Schaden erleiden. Daher fahren wir mit unseren Maschinen sehr umweltfreundlich und an einer Ampel schalten wir daher unsere Motorräder ab. Unser Klub ist für Frauen und Männer gedacht. Denn auch Frauen fahren sehr gerne Motorrad. Das wissen übrigens die wenigsten. Aber es ist wirklich so. Zahlreiche Frauen befinden sich auch in unserem schönen Klub. Zur Zeit sind wir insgesamt fünfzig Biker. Darunter haben wir zwanzig Bikerrinnen zu verzeichnen und es werden monatlich immer mehr Mitglieder bei uns.

Woher kommen die Motorradklubs

Im Jahre 1947 fingen die Ersten, an einen Motorradklub zu gründen. Motorradfahrer gab es schon immer und deshalb taten sich einige Leute oder besser gesagt Motorrad-Fans zusammen und gründeten einen Klub. In der Regel hat ein Motorradklub sein eigenes Markenzeichen. Entweder am Motorrad selber oder an den Jacken das ist von Klub zu Klub unterschiedlich.

In den meisten Motorradklubs findet ein Mal die Woche ein sogenannter Stammtisch statt. So ist es auch in unserem schönen Klub. Bei uns finden wir uns ein Mal die Woche an unserem Stammtisch ein und diskutieren über Veranstaltungen und feste, die wir organisieren möchten. Ebenfalls schauen wir immer wieder nach neuen Fahrrouten, die wir alle gemeinsam als gruppe abfahren können mit unseren Motorrädern. Daher lohnt es sich immer wieder, bei uns vorbeizuschauen.